Edgar Cayces Suche nach Gott

In Edgar Cayces Suche nach Gott heißt es:
„Die Seele des Menschen ist das Größte in der ganzen Schöpfung, denn sie kann eins mit dem Vater sein.
Stück für Stück, Schritt für Schritt, hier ein wenig, da ein wenig – so ist die Art des Wachstums hin zur Einswerdung mit Ihm.“
Edgar Cayce in Reading 262-24

1931 wurde Edgar Cayce von einigen Freunden gefragt, wie sie die gleichen seherischen Fähigkeiten wie er entwickeln könnten. Aus dieser einfachen Frage ergab sich eine elf Jahre währende Vortragsreihe: die Reading-Serie 262. Diese führte zur Entstehung der zwei Bücher „Suche nach Gott“ unter dem Originaltitel „A Search for God“. Aus seinem veränderten Zustand heraus erklärte Edgar Cayce der Gruppe, dass der Sinn des Lebens nicht darin besteht, seherische Fähigkeiten zu entwickeln, sondern in Spiritualität und Liebe zu wachsen. Die Gruppe beschloss, anhand der erhaltenen Readings ihr Leben zum Besseren zu wenden.

Die erste Studiengruppe, ©Edgar Cayce Foundation
Stefanie Piel

Viele von uns träumen von einem erfüllten und glücklichen Leben. Diese Bücher, die als Edgar Cayces Suche nach Gott bekannt wurden, weisen uns einen ganzheitlichen Weg dorthin, denn sie zeigen die Aspekte unserer praktischen Bemühungen und die Zusammenhänge der göttlichen Gesetze im täglichen Leben.

Heute gibt es weltweit zahlreiche Studiengruppen und Einzelpersonen, die sich mit den Inhalten auseinander setzen und sich bemühen, sie im täglichen Leben umzusetzen.

Die Bücher von Edgar Cayces Suche nach Gott

Jedes der beiden Bücher von Edgar Cayces Suche nach Gott enthält ein Kapitel über Meditation. Außerdem findest du darin zwölf „Lektionen“ zu jeweils einem Thema, wie zum Beispiel Kooperation, Was ist mein Ideal, Erkenne dich selbst, Geduld, Tugend und Verständnis, Liebe. Eine Leseprobe findest Du unter diesem Link. Edgars Sohn Hugh Lynn hielt diese Bücher für das schönste und wichtigste Vermächtnis seines Vaters.

Edgar Cayces Suche nach Gott - Auch für Einzelpersonen

Die Inhalte der Bücher von Edgar Cayces Suche nach Gott sind auch gut für Einzelpersonen geeignet. Da die verschiedenen Lektionen jedoch zur praktischen Anwendung einladen, ist es oft hilfreich, mit Gleichgesinnten darüber zu sprechen und sich auszutauschen, gemeinsam zu meditieren und zu beten. Deshalb gibt es Studiengruppen, denn wo mehrere im gleichen Sinne zusammenkommen, entsteht eine besondere, schöpferische Energie!

Vorlage zum Herunterladen

Ob du eine Studiengruppe gründen oder dich als Einzelperson mit den Büchern beschäftigen möchtest: Oft weißt man nicht so recht, wo und wie man anfangen soll. Da kann eine Vorlage sehr nützlich sein! Gleich unter diesem Absatz findest du eine Vorlage als PDF-Datei zum Herunterladen. Sie ist zwar für Studiengruppen optimiert, aber als Einzelperson kannst du die Tipps darin individuell für dich abwandeln.

Klicke auf die Buchabbildungen unten und du gelangst direkt zur Verkaufsseite des Verlags. Kaufe, wenn möglich, die Bücher zu Edgar Cayces Suche nach Gott direkt über diese Seite. Denn dies ist sowohl für den Verlag als auch für mich als Übersetzerin der Bücher von großem Vorteil. Erstens entfällt der Rabatt für Zwischen- oder Großhändler. Der Verlag hat dadurch mehr Gewinn und kann der Übersetzerin mehr Tantiemen zahlen. Ich wiederum nutze die Tantiemen, um meinen Cayce-Verlag weiter auszubauen und Bücher darüber zu finanzieren. Für dich ändert sich nichts: Du zahlst das Gleiche wie im Buchladen/bei Amazon und der Verlag verschickt innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.

Gebetsmeditation/Gebetsgruppe

In Deutschlands Ruhrgebiet wurde 2020 eine Gebetsgruppe gegründet. Jeden Freitag um 16:30 Uhr MEZ verbinden sich alle Interessierten zu einem gemeinsamen Gebet mit anschließender Meditation. Du kannst dich von jedem Ort der Welt aus mit uns verbinden. Der Aufruf ist: „Lasst uns insbesondere für die unendliche Liebe (im Besitz des Christusbewusstseins) beten und dieses im Gebet manifestieren“.

Einmal im Monat (jeweils am zweiten Freitag) wird ein persönliches Treffen in Bochum angeboten. Diese Treffen sollen in Anlehnung an die Studiengruppen der A.R.E. stattfinden. Nähere Informationen findest du mit einem Klick auf diesen Link. Dort findest du auch die E-Mail-Adresse für die Anmeldung.

Gerne veröffentliche ich hier Informationen zu anderen Initiativen für Gebetsgruppen nach dem Muster der Studiengruppen der A.R.E. Melde dich einfach bei mir. Meine E-Mail-Adresse findest du unter Impressum & Kontakt.

Mein Wunsch für dich

Ich habe einen Wunsch für dich und alle, die sich mit diesen Büchern über Edgar Cayces Suche nach Gott beschäftigen. Mögest du und mögen sie viele Erkenntnisse für sich gewinnen und deinem/ihrem wahren Selbst, dem göttlichen Ich, ein Stück weit näher kommen.