Der Geist der Weihnacht

„Da jene Zeit näherrückt, die für jeden Schüler des christlichen Gedankens so viel bedeutet, wisset, dass die Geburt des Christuskindes in Jesus in den Gedanken und den Aktivitäten der Welt als ganze immer mehr Bedeutung gewonnen hat und gewinnt. Und jeder von euch möge in sich selbst beurteilen, ob die Welt dadurch besser wird oder nicht, dass ihr entsprechend eurer Überzeugung und eurem Gefühl die Bedeutung der Weihnacht beziehungsweise des Geistes der Weihnacht in eurem Alltag und eurem Umgang mit euren Mitmenschen manifestiert.

Denn erst wenn diese Tatsache zu einer persönlichen Erfahrung wird, ist sie für euch – als Individuen – erfüllt.

Doch möge jeder von euch fühlen, dass der Frieden in euch, der durch die Meditation … kommt, euer Leben, euren Umgang mit euren Mitmenschen immer mehr in Einklang mit dem Geist der Weihnacht bringt; [das heißt mit] jenem Gebot, das Er gab: ‚Ein neues Gebot gebe ich euch, dass ihr einander liebt, wie ich euch geliebt habe.‘ [Joh.13,34]“ (aus Reading 262-116)

Von ganzem Herzen wünsche ich Euch fröhliche, geruhsame und friedliche Festtage. Möge der Geist der Weihnacht in uns allen sein!

Eure Stefanie

Laternenlicht

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.