4. Literatur über Edgar Cayce und sein Werk

Dies ist eine winzige Auswahl vergriffener Literatur über Edgar Cayce und sein Werk. Aktuellere Titel finden Sie unter Bücher und im Verlag.

Hinweis: Da Goldmann und Heyne auf dem Einband vieler Bücher zwar Edgar Cayce, nicht jedoch den Autor erwähnen, wird fälschlicherweise angenommen, dass Cayce zahlreiche Bücher selbst geschrieben hat. Leider ist dies so von der Deutschen Nationalbibliothek übernommen worden. Hier werden die wahren Autoren der Literatur über Edgar Cayce und sein Werk. Zu den Werken, die Cayce selber verfasst bzw. an denen er mitgearbeitet hat, siehe Punkt 3. Publikationen.

“Bericht von Ursprung und Bestimmung des Menschen”, Lytle W. Robinson, Goldmann-Verlag 1999, ISBN 978-3442118045
“Die Heilgeheimnisse des schlafenden Propheten”, Reba Ann Karp, Goldmann-Verlag 1994, ISBN: 978-3442121052
“Die tausend Leben deiner Seele”, Charles Thomas Cayce, Noel Langley, Goldmann-Verlag 1993, ISBN 978-3442121076
“Du weißt, wer du warst”, Charles Thomas Cayce, Robert C. Smith, Goldmann-Verlag 2000, ISBN 978-3442120857
“Über Sexualität und Erleuchtung”, Herbert B. Puryear, Goldmann-Verlag 1989, ISBN 978-3442118779
“Die Geheimnisse des Universums und wie wir sie uns zunutze machen können”, Lin Cochran, Goldmann-Verlag 1993, ISBN 978-3442121035
“Die Geheimnisse des Bewusstseins”, Henry Reed, Goldmann-Verlag 1994, ISBN 3442121027
“Das große Edgar Cayce Gesundheitsbuch”, Harold Reilly, Ruth H. Brod, Schirner-Verlag 2005, ISBN 3-89767-457-2
“Der schlafende Prophet – Edgar Cayces Prophezeiungen in Trance”, Jess Stearn, Heinrich Hugendubel Verlag 1999, ISBN 3-7205-2083-8
“Erregende Zeugnisse von Karma und Wiedergeburt”, Gina Cerminara, Schirner-Verlag 2005, ISBN 978-3897674424
“Das Atlantis-Geheimnis”, Edgar Evans Cayce, Gail Cayce-Schwartzer, D.G. Richards, Wilhelm Heyne Verlag 1990, ISBN 3-453-04518-1

Tipps für antiquarische Literatur über Edgar Cayce und sein Werk

Vergriffene Bücher findest du unter anderem im Zentralen Verzeichnis antiquarischer Bücher (ZVAB) und in zahlreichen anderen Online-Antiquariaten. Heutzutage haben auch viele antiquarische Buchhandlungen Internetpräsenzen, über die man Bücher abfragen und bestellen kann. Gerade im Internet ist jedoch die Auswahl meist sehr groß.