Cayce

Fasten – Öffnen des Bewusstseins

Fastenzeiten sind alljährlich beliebte Anlässe, um mal den üblichen Trott zu verlassen, neue Wege zu gehen, das eigene Leben bewusst zu betrachten, über sich selbst und sein Verhalten nachzudenken oder auch, um, wie beim Heilfasten, den Körper mal ordentlich zu entschlacken. Viele von uns

Gottes andere Tür

„Leben ist ewig. Es ist in Ihm, und wenn man durch Gottes andere Tür [den physischen Tod] geht, ändert sich nur die Sichtweise.“ (Reading 1246-2) Eigentlich wollte ich heute (aus aktuellem Anlass) einen Artikel über das Fasten bringen, so wie es Edgar Cayce in den Readings verstanden haben wollte. Heute morgen erreicht mich jedoch eine …

Gottes andere Tür Weiterlesen »

Die Bestimmung der Seele

Die Frage nach dem Sinn des Lebens und unserem Daseinszweck hier auf der Erde ist wohl so alt wie die Menschheit selbst. Das Verlangen nach Wissen um Hintergründe, das Streben nach Höherem, war die Triebfeder für die Gründung zahlreicher Glaubenssysteme und Weltanschauungen. Im Laufe der Zeit wurden viele Systeme immer absolutistischer. Doch immer mehr Menschen …

Die Bestimmung der Seele Weiterlesen »

Gibt’s das: „Freie Energie“?

Unsere Ressourcen werden knapper, die Atomkraft birgt unübersehbare Risiken, die erneuerbaren Energien sind auch nicht so umweltfreundlich, wie man uns immer glauben lassen möchte. Die Politik subventioniert verrückterweise das eine wie das andere, die Lobbyarbeit der Wirtschaft

Mensch ärgere dich nicht?

Wisst Ihr was? Am zweiten Weihnachtstag, da habe ich mich so richtig geärgert. Weil mir ein Gespenst wiederbegegnet ist, das ich längst abgeschrieben hatte. Erinnert Ihr Euch noch an den Artikel „Die Macht ist mit uns“? Es ging um diesen „Skandalreporter“, der Anfang 2012 unbedingt von mir hören wollte, dass Edgar Cayce den dritten Weltkrieg …

Mensch ärgere dich nicht? Weiterlesen »

Geld, Geld, Geld

Schon wieder habe ich einen Artikel von Kevin Todeschi übersetzt! Naja, zum einen, weil er sich bei der amerikanischen Cayce-Gesellschaft A.R.E. hauptberuflich mit Edgars Werk beschäftigt und umfassenden Zugang nicht nur zu den Readings, sondern auch zu sämtlichen anderen Unterlagen hat. Zum anderen, weil er es schafft, auch bei ganz unterschiedlichen Themen das Wesentliche auf …

Geld, Geld, Geld Weiterlesen »

Geduld – Zeugnis von Wachstum

Wieder möchte ich aus Band 1 von „Suche nach Gott“ zitieren, diesmal aus dem Kapitel „Geduld“. Es basiert auf Edgars Readings 262-24 bis 262-26 und lädt uns ein, darüber nachzudenken, wie geduldig wir tatsächlich sind. Was mich angeht, so ist das Thema ein absoluter Dauerbrenner; ich möchte am liebsten alles auf der Stelle verwirklicht sehen …

Geduld – Zeugnis von Wachstum Weiterlesen »